Willkommen auf der Webseite der Anton-Sturm-Schule

Willkommen auf der Webseite der Anton-Sturm-Mittelschule Füssen. Wir versuchen Sie unter "Aktuelles" auf dem neuesten Stand hinsichtlich der aktuellen Geschehnisse und ihrer Auswirkungen auf die Schule zeitnah zu informieren. Klicken Sie auf Aktuelles, um die neuesten Information einzusehen.

 

Alle Schüler wieder im Präsenzunterricht

Der Präsenzunterricht umfasst, eine weiterhin positive Entwicklung des Infektionsgeschehens vorausgesetzt, nun wieder alle Jahrgangsstufen und damit alle Schülerinnen und Schüler der Mittelschule.

 

Schulinterne Organisation des Unterrichts:

Jahrgangsstufen 9 und 10:

3 Unterrichtsstunden pro Tag in geteilten Klassen in Schichbetrieb (1.-3. Stunde Gruppe A und 4.-6. Stunde Gruppe B).

Deutschklasse:

Die eingeteilten Niveaugruppen werden wie bisher unterrichtet.

Jahrgangsstufen 5 bis 8

Der Präsenzunterricht umfasst 4 Unterrichtsstunden pro Tag im täglichen Wechsel der Unterrichtsgruppen.

 

Wechsel von Präsenzunterricht und Lernen zuhause

Die im Präsenzunterricht vermittelten Inhalte und Kompetenzen werden in der Phase des Lernens zuhause geübt, gefestigt und vertieft.

 

Notbetreuung/ Ferienangebote

Für den Zeitraum der Sommerferien ist keine Notbetreuung an den Schulen eingerichtet.

Dafür hat die Staatsregierung zusätzliche Mittel für erweiterte Ferienangebote zur Verfügung gestellt. Diese ergänzen die bereits vorhandenen Ferienangebote der Kommunen und Landkreise:

Mit dem Förderprogramm sollen Elternpaare und Alleinerziehende entlastet werden, die aufgrund der Corona-bedingten Schulschließungen ihre Kinder über viele Wochen selbst betreuen und folglich ihren Jahresurlaub bereits weitestgehend bzw. vollständig einbringen mussten. Die staatliche Förderung ist daher auf Ferienangebote für genau diese Kinder beschränkt.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der WebSeite des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.

Die Adresse, unter der Sie das Ferienportal des Bayerischen Jugendrings finden, lautet:

www.bjr.de/ferienportal

 

Offene Ganztagesschule

Im Zuge der schrittweisen Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts können in den jeweiligen Jahrgangsstufen auch die schulischen Ganztagsangebote (OGS) – zumindest in angepasster Form – in den Schulen durchgeführt werden.

Teilnahmeberechtigung und Teilnahmepflicht

Berechtigt zur Teilnahme an der OGS sind alle Schülerinnen und Schüler, die

 bereits zu Beginn des Schuljahres angemeldet worden sind und gleichzeitig

 eine Jahrgangsstufe besuchen, die wieder im Präsenzunterricht beschult wird und außerdem

 bei Beschulung in einem rollierenden System der Gruppe angehören, die im Schulgebäude (und nicht über das Lernen zuhause) beschult wird.

Die Regelungen zur Teilnahme an der Notfallbetreuung bleiben davon unberührt. Die üblicherweise verpflichtende Teilnahme an der OGS ist aufgrund der besonderen Situation bis Ende des Schuljahres 2019/2020 freiwillig. Sollten genügend Teilnehmer das Angebot der Betreuung in der OGS nutzen, werden wir auch versuchen das Mittagessen zu organisieren.

 

Hilfsangebote

Beachten Sie bitte folgende Links!

Eltern können ihre Kinder im Umgang mit den Maßnahmen zum Coronavirus unterstützen:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6918/eltern-koennen-ihre-kinder-im-umgang-mit-den-massnahmen-zum-corona-virus-unterstuetzen.html

Den familiären Alltag in Zeiten der Corona-Pandemie zu gestalten ist nicht immer leicht. Hilfen und Anregungen dazu bei „ElternWissen“:

https://www.agj-freiburg.de/images/downloads/KJS/ElternWissen_Corona.pdf

 

 

Berlin, 09.04.2020 Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, und sein Team haben heute die Website www.kein-kind-alleine-lassen.de gestartet.

Hier finden Kinder und Jugendliche direkten Kontakt zu Beratungsstellen und auch Erwachsene bekommen Informationen, was sie bei sexueller und anderer familiärer Gewalt in der Corona-Krise tun können.

www.kein-kind-alleine-lassen.de

 

Aktuell:


50 Jahre Haupt-/ Mittelschule und 25 Jahre Anton-Sturm-Schule

Das wollten wir gemeinsam feiern.

Die geplanten Feiern vom 26./27. März sollen nachgeholt werden, sobald dies möglich ist.